Erstgespräch

Das Erstgespräch ist der Einstieg in die Psychotherapie

Die Fragen, die Sie von mir zu Beginn hören werden, sind meist sehr ähnlich. Sie dienen dazu, dass ich ein Bild von Ihnen, Ihren Beschwerden und dem Behandlungsauftrag machen kann. Ich werde Sie zunächst erzählen lassen. Am Anfang reichen grundsätzlich Angaben zu Art, Umfang und bisheriger Dauer Ihrer Schwierigkeiten. Meist wird auch kurz thematisiert, wie sich die Beschwerden entwickelt haben, wie Sie bisher mit den Schwierigkeiten umgegangen sind und ob Sie bereits andere Therapieversuche unternommen haben.

Durch Nachfragen und Kommentare werde ich versuchen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Natürlich müssen Sie nicht auf jede Frage gleich die passende Antwort wissen und Ihre Beschwerden lückenlos beschreiben.

Doch solche Fragen wie z. B. »Was wollen Sie durch die Therapie erreichen? Haben Sie ein Behandlungsziel? Wenn ja, welches?« dienen dazu, dass ich meinen Behandlungsauftrag klarer erkennen und benennen kann. Schließlich handelt es sich aus meiner Sicht zunächst einmal um eine Art von geschäftlichem Kontakt, bei dem ich eine Leistung erbringen soll. Dazu muss ich Ihre Erwartungen kennen.

Erstgespräch

Es kann sinnvoll sein, wenn Sie sich bereits vor dem Erstgespräch einige Fragen überlegen, die Sie mir stellen wollen. Ebenfalls sind bereits vorhandene Befunde/Entlassungsbriefe/Atteste der ärztlichen und psychotherapeutischen Kollegen hilfreich.


Über mich

Guten Tag, mein Name ist Lena Hessel. Ich bin seit 2013 als selbständige Psychotherapeutin (HP-Gesetz) in Düsseldorf-Mitte tätig. Ich arbeite ausschließlich mit wissenschaftlich anerkannten Psychotherapie-Verfahren …. weiter lesen!

Kontakt

Kontaktieren Sie Ihre Psychotherapeutische Praxis in 40210 Düsseldorf. Hier finden Sie unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten, Wegbeschreibungen, Routenplaner, Informationen zu den Parkmöglichkeiten und vieles mehr …. weiter lesen!