Kognitive Verhaltenstherapie (KVT oder VT)

Kognitive Verhaltenstherapie (KVT oder VT)

VT ist ein Therapieverfahren, das am häufigsten eingesetzt wird und am besten untersucht wurde. Die Wirksamkeit dieser Methode ist wissenschaftlich sehr gut belegt. VT bietet sich an bei Depressionen, Angststörungen, Suchterkrankungen, auch als Schematherapie bei Persönlichkeitsstörungen und im Allgemeinen bei der Behandlung vieler psychischer Erkrankungen mit Begleitsymptomen wie Schlafstörungen, Essstörungen, Grübeln, Desorganisation und vieles mehr.

VT basiert auf Erkenntnissen der modernen Lerntheorie. Diese geht von der Annahme aus, dass jedes Verhalten erlernt, aufrechterhalten, aber auch wieder verlernt werden kann. Unter „Verhalten“ versteht man dabei nicht nur das von außen beobachtbaren Verhalten im Sinne einer körperlichen Handlung. Dazu gehören auch nicht unmittelbar nachweisbare Gefühle, Gedanken, Motive und Bewertungen.

Eine Verhaltenstherapie ist problemorientiert ausgerichtet. Ich versuche, gemeinsam mit Ihnen, das eigentliche Problem zu analysieren und die dahinter verborgenen Verhaltensmuster zu identifizieren. Ferner werden wir herausfinden, welche Bedingungen bestimmte Reaktionen (=Verhalten) verursachen oder aufrechterhalten.

Zum Schluss einigen wir uns auf die Therapieziele.

Ihre aktive Mitarbeit ist eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Die erlernten Strategien sollten aktiv in den Alltag eingebunden werden, damit Sie eine rasche Linderung Ihrer Beschwerden erfahren.


Über mich

Guten Tag, mein Name ist Lena Hessel. Ich bin seit 2013 als selbständige Psychotherapeutin (HP-Gesetz) in Düsseldorf-Mitte tätig. Ich arbeite ausschließlich mit wissenschaftlich anerkannten Psychotherapie-Verfahren …. weiter lesen!

Kontakt

Kontaktieren Sie Ihre Psychotherapeutische Praxis in 40210 Düsseldorf. Hier finden Sie unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten, Wegbeschreibungen, Routenplaner, Informationen zu den Parkmöglichkeiten und vieles mehr …. weiter lesen!