Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TFP)

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TFP)

Bei dieser Therapieform nimmt man an, dass die Entstehung der psychischen Störungen sich auf einen unbewussten inneren Konflikt zurückführen lässt. Dieser Konflikt entsteht durch die negativen Erfahrungen, auch Traumata, in der Kindheit. Diese Therapieform eignet sich bei Depressionen, Angst- und Panikstörungen und einigen anderen seelischen Krankheitsbildern.

Im Verlauf der Therapie wird versucht, den unbewussten Konflikt bewusst zu machen und so den Beschwerden entgegen zu wirken.

Die therapeutische Beziehung ist dabei von außerordentlicher Wichtigkeit – Sie sollten deshalb genau darauf achten, ob Sie auf der menschlichen Ebene ein gutes Gefühl schon beim Erstgespräch mit mir entwickeln können.

Im Hier und Jetzt gestalten wir gemeinsam eine stabile Beziehung, in der der Zugang zu schmerzlichen, unangenehmen biographisch geprägten Gefühlen möglich wird und (kognitive und emotionale) Einsicht gewonnen werden kann. Ich werde Ihnen dabei stützende und korrektive emotionale Erfahrungen vermitteln. So werden, meist in Teilzielen, unbewusste Muster bearbeitet, die die das Problem für den Patienten unlösbar gemacht haben bzw. die Störung mitbedingt haben.

Psychotherapie



Über mich

Guten Tag, mein Name ist Lena Hessel. Ich bin seit 2013 als selbständige Psychotherapeutin (HP-Gesetz) in Düsseldorf-Mitte tätig. Ich arbeite ausschließlich mit wissenschaftlich anerkannten Psychotherapie-Verfahren …. weiter lesen!

Kontakt

Kontaktieren Sie Ihre Psychotherapeutische Praxis in 40210 Düsseldorf. Hier finden Sie unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten, Wegbeschreibungen, Routenplaner, Informationen zu den Parkmöglichkeiten und vieles mehr …. weiter lesen!